Immagine non disponibile
blog hotel riviera dei fiori
Slider
ONLINE BUCHEN

Ligurien ist ein Streifen Land zwischen den Bergen und dem Meer

Ligurien hat seinen Namen von den ersten Bewohnern, den Liguriern, die um das sechste Jahrhundert vor Christus ein riesiges Gebiet besetzten, das sich vom nördlichen Apennin bis zu den Mittelmeeralpen und dem Rhonetal erstreckte

Ligurien liegt im nördlichen Teil von Italien und grenzt im Norden an Piemont, im Nordosten an die Lombardei und Emilia Romagna, im Osten an die Toskana, im Westen an Frankreich und im Süden an das Ligurische Meer.

Das Land
Ein großer Teil des Landes ist gebirgig und hügelig bis hinunter in die schmale Küstenebene. Die Siedlungen, oft auf Hügeln erbaut, sind weit voneinander entfernt. Die Alpen sind mit den Apenninen verbunden und die höchsten Gipfel sind Monte Saccarello (2200 m.) und Monte Mongioie (2630 m.). Die ligurischen Flüsse sind nur wenige, meist als Sturzbäche. Die wichtigsten Pässe sind: der Pass Cadibona und der Pass Turchino, die beide nach Piemont führen und der Pass Giovi, der in die Poebene führt.

Die Küste
Die ligurische Küste ist unterteilt in die Riviera di Ponente, die westlich von Genua beginnt und die Riviera di Levante östlich von Genua. Die Riviera di Ponente wird durch eine Reihe von felsigen Buchten, Felsvorsprüngen und schmalen Stränden mit Sand gebildet, während die Riviera di Levante mehr Gebirgsvorsprünge mit einem massiveren Aussehen aufweist.

Nicht weit von der Küste entfernt, finden wir einige kleine Inseln, wie die Insel Gallinara Insel Bergeggi und Insel Palmaria

Die Provinzen

Genua:
Die Hauptstadt der Region ist Genua mit seinem geschäftigen Handelshafen, einer der größten Italiens und dem Mittelmeer.

Die Stadt liegt im inneren Teil der Bucht, die ihren Namen trägt. Diese Lage, äußerst günstig für den Handel, hat seit der Antike die Entwicklung der Stadt geprägt. Heute ist sie ein wichtiger Bezugspunkt für den Tourismus dank seines berühmten Aquariums.

La Spezia:
La Spezia ist die zweitgrößte Stadt von Ligurien. La Spezia ist Sitz des militärischen Arsenals, die größte Industrie der italienischen Marine.

Savona:
Savona ist ein wichtiges Handel-, Industrie- und Hafenzentrum der Riviera di Ponente. Die Wirtschaft der Stadt basiert auf Handels, Hafen- und Industrieaktivitäten.

Imperia
Die Provinz Imperia, in der sich unser Hotel befindet, ist die am dünnsten besiedelste der vier Provinzen, die Ligurien bilden. Sie ist die südwestlichste Provinz der Region. Das Gebiet ist fast vollständig gebirgig.

Die Wirtschaft
Die Region lebt von zwei Ressourcen: das Klima und das Meer; die Wirtschaft basiert sich auf Tourismus, Hafenaktivitäten, Werften,Petrochemische- und Stahlindustrie; durchläuft aber zur Zeit eine allgemeine Krise.

Der Agrarsektor hat sich auf bestimmte hochwertige Produktionen spezialisiert, darunter der Olivenanbau, Obst und Gemüse (Artischocken, Spargel, Aprikosen) hauptsächlich in der Ebene von Albenga und die berühmten Weine der Cinque Terre. Der ganzen Welt berühmt sind Pesto und Focaccia.

Schließlich der Blumen- und Zierpflanzenanbau in den Gewächshäusern von Sanremo, beim Export macht er fast 3/4 der nationalen Produktion aus.

ALLE ARTIKEL ÜBER DIE RIVIERA DEI FIORI
La Liguria una striscia di terra tra i monti e il mare
Web Marketing e Siti Internet Omnigraf - Web Marketing e Siti Internet